Dato: 30. april 1846
Fra: H.C. Andersen   Til: Johann Nepoumuk Waldstein-Wartenburg
Sprog: tysk.

Hr Graf!

erst meinen innigsten Dank fr All die Gthe und Freundlichkeit mit welchem Sie mir aufgenommen haben, dann erlauben Sie mir da ich Ihnen vorstellen ein Landsmann von mir, ein von unsren ersten Historiker, ich erzhlte ihm hier in Rom da in Triest ein Decendent von unsere interessante herliche Eleonore Uhlfeldt lebte und da Sie Hr Graf war dieser Descendent und auf ihre Vaters Seite mehrere Briefe von E. Uh, auf [overstr: aufbewart] bewart wurde. Mein Landsmann geht deswegen ber Triest nach Dnemark um mit Ihnen zu sprechen [overstr: und vielleicht durch Ihre Gte, Empfehlung und nach dieser] nehmen Sie ihm freundlich auf, seine Kenntnie und Interesse fr Alles was die Geschichte angehrt will auch [overstr: ihnen zu Freude interessante Familien] Ihnen Freude bringen. Ich gehe Morgen nach Neapel und davon nach Spanien. Meine verbinteliche Gru an die Gndige Frau Grffin

Tekst fra: Solveig Brunholm (microfilmscanning 12, 192)