H.C. Andersen-centret ved Syddansk Universitet. Hjemmesiden er en base for forskning, tekster og information om og af H.C. Andersen. Man kan finde materialer om (nøgleordene) eventyr, forfatter, litteratur, børnelitteratur, børnebøger, undervisning, studie, Victor Borge, HC Andersen, H. C. Andersen, liv, værk, tidstavle og biografi, citater, drømme, FAQ, oversættelse, bibliografi, anmeldelser, quiz, børnetegninger, 2005 og manuskripter
The Hans Christian Andersen Center

Brev fra Friederike Serre, f. Hammerdörfer til H.C. Andersen 23. juli 1847

Hop forbi menu og nyheder

Dato: 23. juli 1847
Fra: Friederike Serre, f. Hammerdörfer   Til: H.C. Andersen
Sprog: tysk.

London, den 23ten July (18)47

Verehrter Herr Andersen!

Wie sehr Sie auch hier gefeiert sind, erfuhr ich wohl - Bey Bunsen hätten wir einen Abend zusammen sein können wenn ich meinen Besuch dort einen Tag früher gemacht. Vielleicht treffen wir uns in Skotland. - Mitte nächster Woche sind wir wahrscheinlich in Edinburgh schon / Wunderbar, dass wir dieselbe Reise, zumr selben Zeit machen, und uns nicht einmahl begegnen! Mir ist London zu gross, zu weit, ich ziehe einen bevor, wo man die Fremde leichter erreichen kann - mit Ihnen ist es gewiss anders! - Wusste ich nur ob Sie über Dresden kommen? Wir bleiben den August wahrscheinlich noch in Paris! - Die liebe Gräfin Hahn verlässt Dresden in Spbr., und geht nach Italien. - Diogene war ihr vernichtend. Frau von Zöllners Strenge gegen sie in der Adoptivtochter, tadelte man sehr. Leben Sie immer fort so glücklich und beseligt wie in der Gegenwart.

Ihre ergenbene

Fr. Serre

P. S. Im Auftrag der Frau Majorin erlaube ich mir noch hinzuzufügen, dass dieselbe wünscht, Sie möchten in Edinburgh Ihre Adresse poste restante zurücklassen; ihrerseits wird Frau von Serre dasselbe thun, um so ein Mithelyn haben sich vielleicht auf der Reise nach Scholtland zu treffen.

F. Marg. [Margrethe?]

Tekst fra: Se tilknyttet bibliografipost