H.C. Andersen-centret ved Syddansk Universitet. Hjemmesiden er en base for forskning, tekster og information om og af H.C. Andersen. Man kan finde materialer om (nøgleordene) eventyr, forfatter, litteratur, børnelitteratur, børnebøger, undervisning, studie, Victor Borge, HC Andersen, H. C. Andersen, liv, værk, tidstavle og biografi, citater, drømme, FAQ, oversættelse, bibliografi, anmeldelser, quiz, børnetegninger, 2005 og manuskripter
The Hans Christian Andersen Center

Brev fra H.C. Andersen til Christian Ludwig Clausen-Schütz 24. juli 1847

Hop forbi menu og nyheder

Du har søgt på: +Andersens +Hus

Gå til første fund  Tilbage til søgeresultaterne

Dato: 24. juli 1847
Fra: H.C. Andersen   Til: Christian Ludwig Clausen-Schütz
Sprog: tysk.

Sablonier Hotel

Leicester Square

24 Juli 1847

Lieber Freund!

ich danke Ihnen vom Herzen, dass Sie so freundlich an mich gedacht haben! Ihren ersten Brief wollte ich gleich beantworten, aber, wie Sie wissen, die Adresse wuste ich nicht. Nachher ging ich auf dem Lande, denn alle die Einladungen, Dineen und Soireen haben mich sehr angegriffen, und erst gestern kam ich wieder zurück; im Hotel fand ich Ihren zweiten Brief, und eile damit meinen Dank abzustaten; leider, wie Sie sehen, kann ich nicht correct Deutsch schreiben, aber nehmen Sie die gute Wille!

„Das Mahrchen meines Lebens", welches ich in den Pyreneen beendigte ist jetzt im Englischen übersetzt, „the true Story of my Life". Darin sitzen Sie zu Pferde und reitet immer, liebeswürdig wie Sie war, und immer werden will. Ich komme nicht nach Manschester; Im Anfang August gehe ich nach Edingburg, und wieder zurück nach London, über Cöln und Hamburg nach Kopenhagen; ich hoffe wir sehen uns in Dänemark; nicht wahr wenn Sie sind in Copenhagen fragen Sie nach Andersen. Sr. Exzellenze Conferenzrath Collin weiss immer wo ich bin! Leben Sie wohl und glücklich! Grüssen Sie Mr. Douzat und denken Sie immer freundlich an Ihr innig ergebener

H. C. Andersen

Tekst fra: Solveig Brunholm