H.C. Andersen-centret ved Syddansk Universitet. Hjemmesiden er en base for forskning, tekster og information om og af H.C. Andersen. Man kan finde materialer om (nøgleordene) eventyr, forfatter, litteratur, børnelitteratur, børnebøger, undervisning, studie, Victor Borge, HC Andersen, H. C. Andersen, liv, værk, tidstavle og biografi, citater, drømme, FAQ, oversættelse, bibliografi, anmeldelser, quiz, børnetegninger, 2005 og manuskripter
The Hans Christian Andersen Center

Brev fra Friederike Serre, f. Hammerdörfer til H.C. Andersen 28. marts 1868

Hop forbi menu og nyheder

Dato: 28. marts 1868
Fra: Friederike Serre, f. Hammerdörfer   Til: H.C. Andersen
Sprog: tysk.

Dresden den 28 sten März 1868

Theurer,verehrter Freund!

Wie könnte ich des Tages nicht eingedenk sein, der meine Gedanken und Wünsche so oft zu Ihnen führte? Möge der Allgütige Sie lange, lange noch erhalten in solcher Körper- und Geistesfrische, wie Sie den 2 ten April feiern werden! Ihr Herz ist zurückgekehrt zu den al ten Freunden, die Sie einst einmal wohl tief gekränkt - Sie trennen wieder Politik von Freundschaft und Alles - Alles im Herzen-ruft freudig - wir haben ihn wieder! - Auch der Großherzog erwähnte gestern in seinem Briefe, ich möchte Sie erinnern, daß Sie die Ufer der Ilm nicht ganz vergessen möchten - wenn Sie Deutschland wieder besuchten. Der Großherzog nebst Gemahlin werden Mitte April nach Dresden kommen unser Königspaar besuchen. Wo werden Sie diesen 2ten April zubringen? Ich nähte mit tausend, treuen Gedanken für Sie eine Schlummerrolle, welche Sie auf Ihren Reisen begleiten soll, ich selbst empfand die Annehmlichkeit, wie es sich im Waaggon viel bequemer ein wenig schlafen läßt, wenn man eine solche Rolle unter sein Haupt schieben kann, und an der Schnur trägt sie sich auch leicht! -

Ob wir uns wiedersehen, ob nur als letzter Gewinn die Erinnerung mir verbleibt an alle SChöne und genußreiche Stunden, mit welchen Sie oft und wiederholt mein Leben versüßten und in dasselbe die schönsten Blüten streuten? Ich bin ergeben und wünsche und hoffe nur wenig noch vom Leben! -

Das Altwerden ist und bleibt schwer und Entbehren ist dabei unser Los! Ob meine Rolle wohl zur rechten Zeit in Ihren Händen sein wird, ob Sie sie würdigen zu gebrauchen? -

Am Morgen des 2 ten April rufe ich Ihnen einen Gruß im Geiste zu!

Getreu ergebene Fr.Serre

Tekst fra: Se tilknyttet bibliografipost