H.C. Andersen-centret ved Syddansk Universitet. Hjemmesiden er en base for forskning, tekster og information om og af H.C. Andersen. Man kan finde materialer om (nøgleordene) eventyr, forfatter, litteratur, børnelitteratur, børnebøger, undervisning, studie, Victor Borge, HC Andersen, H. C. Andersen, liv, værk, tidstavle og biografi, citater, drømme, FAQ, oversættelse, bibliografi, anmeldelser, quiz, børnetegninger, 2005 og manuskripter
The Hans Christian Andersen Center

Brev fra Friederike Serre, f. Hammerdörfer til H.C. Andersen 25. februar 1870

Hop forbi menu og nyheder

Dato: 25. februar 1870
Fra: Friederike Serre, f. Hammerdörfer   Til: H.C. Andersen
Sprog: tysk.

Dresden den 25 sten Februar 1870

Theurer Freund!

Ihre lieben Zeilen von Paris habe ich erhalten und freue mich, daß Sie die kälteste Jahreszeit überstanden, die auch hier sehr empfindlich war, denn wir hatten 14 Tage lang fast immer 18-20 Grad Kälte und erwarten jetzt, wo es seit einpaar Tagen taut, einen harten, schweren Eisgang der Elbe, da Schnee und Eis sich in den Gebirgen sehr angehäuft! -

Wie beneide ich Sie, in dem glänzenden Paris verweilen zu können! Wie sehr um den Aufenthalt in Nizza, wo Sie unter Palmen und Blüten gehen konnten!. -

[Die folgende Seite feh1t,dann wird fortgesetzt:]

Können Sie mir nicht eine Abschrift &Der Engel' und &das sterbende Kind' schicken. Das Bild gewährt meinen armen Kindern so großen Trost, aber das Gedicht fehlt mir!

Hauptmann Delitz war 14 Tage hier, will Ihnen empfohlen sein. Von Clara Heinke habe ich lange nichts gehört - gewiß geht es ihr gut. Diesen Sommer erwarte ich wieder die Familie Goethe in Maxen! Weimar werden Sie wohl auch bei Ihrer Rückkehr berühren! Jetzt ist die Viardot und Turgenew dort. Erstere hat den Text zu einer Operette geliefert

[abermals fehlt ein Teil des Briefes].

Immer weiß der Großherzog interessante Persönlichkeiten um sich zu versammlen. Die Kunstschule hat auch einen Weltruf erreicht, und jetzt ist wieder ein berühmter niederländischer Maler, Verböt(?) dort als Professor angestellt. Nun der Raum ist zu Ende. Ich füge nur noch ein &Behüt Sie Gott!!& hinzu. Auch Margaret grüßt!

- In treuer Freundschaft

Ihre Fr. Serre

Tekst fra: Se tilknyttet bibliografipost