Dato: 7. oktober 1847
Fra: Heinrich Zeise   Til: Carl B Lorck
Sprog: tysk.

Geschtzter Herr Lorck!

Beifolgend bersende ich Ihnen die erste und zweite Abtheilung des Gedichtes Ahasverus. Ich wrde Ihnen dieselben schon eher geschickt haben, aber von Tag zu Tag wartete ich auf einen Brief von Andersen, der noch nicht eingetroffen ist. Manches im Manuskripte war mir nicht deutlich worber ich Auskunft wnschte. In der ersten Abtheilung steht im dnischen Manu- skript Bogen II. ... Flok Ravne flyve henover Taarnet Psephenon, nu wei ich nicht ob diese Turm Psephenon oder Persephenon geschrieben wird, in einem Conversationslexikon habe ich vergeblich nachgesucht.

Ferner in der zweiten Abtheilung Bogen 19 im dnischen Manuskript, stehet unter guptens Aand. Igjen du trder ind i Afrika, et Kredslb af din Vandring er tilende, Nildalen, Speil af Snillets Golgatha, Dig lade Asiens Folkeaand gjenkjende. Da wei ich nicht was Nildalen, Speil af Snillets Golgatha, bedeuten soll, ich habe es bersetzt, doch wird es sicher nicht richtig sein. Sobald Andersen an mich wird geschrieben haben, sende ich Ihnen diese beiden Berichtigungen zu. Den Titel des Gedichtes habe ich nicht erhalten, Sie werden denselben wohl wissen. Das ganze dnische Manuskript ist 46 Bogen stark, die beiden ersten Abtheilungen betragen 20 Bogen, wenn nun das Gedicht in 2 Bndchen erscheinen soll, so mten die beiden ersten Abtheilungen wohl ein Bndchen bilden. Den Rest werde ich am 18 oder 19 Novemb. an Sie absenden es wird mir nicht eher mglich sein; ich habe mir im chemischen Laboratorium eine Augenentzndung zugezogen, welche mich mehrere Tage zu Bette hielt, und die Augenlider muten bestndig mit Eis bedeckt werden; noch jetzt, da ich an Sie schreibe, scheinen mir alle Lettern ineinander zu verschwim- men.

[Vertikaler Nachsatz]

Das Manuskript Reiseskizzen aus dem Norden lassen Sie mir geflligst mit Gelegenheit durch Zb Schlter oder einen andern Buchhndler zukommen aber wenn mglich noch in diesem Monat. Ergebenst B. Zeise

Altona d 6/11 47

Tekst fra: Solveig Brunholm