H.C. Andersen-centret ved Syddansk Universitet. Hjemmesiden er en base for forskning, tekster og information om og af H.C. Andersen. Man kan finde materialer om (nøgleordene) eventyr, forfatter, litteratur, børnelitteratur, børnebøger, undervisning, studie, Victor Borge, HC Andersen, H. C. Andersen, liv, værk, tidstavle og biografi, citater, drømme, FAQ, oversættelse, bibliografi, anmeldelser, quiz, børnetegninger, 2005 og manuskripter
The Hans Christian Andersen Center

"Hans Christian Andersen zum 200. Geburtstag. “Mein Leben ist ein schönes Märchen, so reich und glücklich!”"

Hop forbi menu og nyheder

Fra bibliografierne

Hans Christian Andersen zum 200. Geburtstag. “Mein Leben ist ein schönes Märchen, so reich und glücklich!”

Blume, Svenja & Sebastian Kürschner (red.), Hans Christian Andersen zum 200. Geburtstag. “Mein Leben ist ein schönes Märchen, so reich und glücklich!” Verlag Dr. Kovac;, Hamburg 2005. 214 pp. (Poetica. Schriften zur Literaturwissenschaft, 89.) (Forord pp. 7-10; Elisabeth Herrmann, “‘Aus dem Leben eines Regenwurms’. Oder wer war Hans Christian Andersen? Betrachtung eines literarischen Dichterporträts von Per Olov Enquist”, pp. 13-32; Heinrich Anz, “‘Aber das ist ja gar kein Märchen!’ Überlegungen zu Hans Christian Andersens Märchenpoetik”, pp. 35-55; Angelika Nix, “‘Märchen, für Kinder erzählt?’ Warum Hans Christian Andersen der ‘König under den Kinder­buchautoren’ wurde, obwohl er es nicht sein wollte”, pp. 57-72; Svenja Blume, “Von hässlichen Entlein und schönen Schwänen. Übersetzungen und Bearbeitungen von Hans Christian Andersens Märchen”, pp. 73-96; Ulf Gran, “Andersens Schriftstellermühe. Bemerkungen zu seiner Schreibweise”, pp. 99-114; Kirsten Wechsel, “‘Für einen Dramatiker von zu weiblicher Natur’. Hans Christian Andersen als dänischer Theaterdichter”, pp. 115-30; Thomas Mohnike, “‘Marsch, marsch, Poet!’ Andersens Fuss- und Erzählreise durch die Sündflut schlechter Skribenten”, pp. 133-52; Veronica Jacobsen, “‘Es reift bei Storm und Sonnenschein die Frucht!’ Wie Hans Christian Andersen auf der Reise seine Identität als Dichter fand”, pp. 153-70; Wolfgang Behschnitt, “‘Der fliegende Dampfdrache’. H. C. Andersen und die moderne Technik”, pp. 173-88; Thomas Birkmann & Sebastian Kürschner, “Von Hans Christian Andersen zu HC And . Formen der Nutzung und Nutzbarmachung des Dichternamans im Dänischen”, pp. 189-211.)
Udgivet 2005
Sprog: tysk
Kilde: H.C. Andersen-litteraturen 1999-2006   Bibliografi-ID: 11670
[Informationer opdateret d. 12.1.2012]